LUMMA-Tuning auf Facebook besuchen
LUMMA-Tuning Startseite

KONTAKT / FRAGEN


Haben Sie Fragen, wir freuen uns auf Sie:
Zum Kontaktformular
E-Mail schreiben
FAQ's Häufige Fragen
Achtung vor Billigteilen
  Warenkorbinhalt: 0 Artikel
zur Kasse gehen: 0,00 €

Schnäppchenjäger aufgepasst!


Das sollte unseren Kunden erspart bleiben...

Seit geraumer Zeit versuchen wir gemeinsam mit anderen namenhaften Tunern gegen die gravierende Zunahme von kopierten Markenartikeln vorzugehen. Im Zeitalter des Internet wird es immer schwieriger gegen solche Trittbrettfahrer die wir auch gerne »Schmarotzer« nennen vorzugehen.
Vor den gleichen Problemen stehen Sie als geprellter Käufer wenn Sie mangelhafte Ware ersteigert oder aber von den fliegenden Händlern auf Treffen erstanden haben.


Das vermutliche Schnäppchen kann schnell zum Alptraum werden.

Eine Reklamation oder gar Rücksendung ist bei solchen Schnäppchen in der Regel auch auf dem Rechtsweg nicht durchzusetzbar. Häufig handelt es sich bei den Vertreibern solcher kopierter Teile um Privatpersonen die-wenn überhaupt-nur am Handy erreichbar sind. Die Handynummer wird je nach Bedarf gewechselt.

Wenn Sie den Rechtsweg gehen, dann bleiben Sie neben dem Schaden oft auch noch auf den Anwaltskosten sitzen, weil bei diesen sogenannten Verkäufern nichts zu holen ist.


Die häufigsten Mängel bei den kopierten Teilen sind:
  • Mangelnde Passgenauigkeit
  • billigestes Ausgangsmaterial
  • schlechte Verarbeitung
  • fehlendes Montagezubehör und Montageanleitungen
  • fehlende oder gefälschte Gutachten

In der Regel liegt bei den kopierten Teilen, wenn überhaupt, nur ein Materialprüfbericht irgend eines Kunstharzherstellers bei.

Dieser Materialprüfbericht reicht aber nicht für eine Eintragung in die Fahrzeugpapiere aus. Ob auch das geprüfte Material eingesetzt wird, ist aufgrund der höheren Kosten sehr zweifelhaft.


Materialgutachten sind keine Gutachten!

Der das Kraftfahrt-Bundesamt bestätigten uns das diese sogenannten Materialgutachten keine Gutachten sind, die für in Serie produzierten Teile von Endverbrauchern zu Abnahmezwecken bei Überwachungsorganisationen verwendet werden können.

In Ihrer großen Not wenden sich dann die geschädigten Schnäppchenjäger an die eigentlichen Produzenten und bitten um Zusendung des Montagezubehör und des erforderlichen Teilegutachten nach § 19.3.

Diese Bitte muß aber aus verständlichen Gründen immer abgelehnt werden. Kein Produzent (Tuner) wird die Haftung für kopierte Teile übernehmen.


Markenpiraten fügt der Deutschen Tuningszene Schaden zu.

Leider gibt es neben den vielen kleinen Dealern von kopierten Teilen auch die großen Fische, die das Kopieren von Teilen gewerbsmäßig betreiben. Sie bieten diese kopierten Teile neben dem Internet auch in groß aufgemachten Tuning-Zubehörkatalogen und auf Fachmessen an.
Die Originalteile werden bei seriösen Tunern eingekauft und dann in Billiglohnländern kopiert und oft in minderwertiger Qualität gefertigt.

Diese Markenpiraten fügen speziell der Deutschen Tuningszene einen immensen Schaden zu. Nicht zuletzt werden dadurch auch Arbeitsplätze zerstört.

Diese Leute schaffen es nicht eigene Produkte zu kreieren und im fairen Wettbewerb auf dem Markt zu etablieren. Sie ersparen sich jegliches Nachdenken, den zeitraubenden und kostenintensiven Modellbau und spielen sich dann so auf, als wären Sie die Retter aller Tuningfreaks, weil Sie Zubehör zu günstigen Preisen anbieten können.


Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr Horst Lumma


WARENKORB


Wenn Sie ein Kunden- konto haben, können Sie sich hier einloggen:

PREISLISTEN (PDF)


Wählen Sie unten ein Fahrzeug, um die aktuelle Preisliste downzuloaden:
Alle Preislisten zeigen
Wir bedanken uns bei unseren Kunden für 25 Jahre Treue!